• Slide image

    SARDINIEN Individuell

  • Slide image

    SARDINIEN Individuell

  • Slide image

    SARDINIEN Individuell

  • Slide image

    SARDINIEN Individuell

  • Slide image

    SARDINIEN Individuell

  • Slide image

    SARDINIEN Individuell

Konditions-Levels

Level 1

Leichte Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 30 bis 60 km, auf meist asphaltierten Strassen mit wenig Steigungen (durchschnittliche Tagesetappen 45 km). Auch ohne Bikeerfahrung und mit wenig Kondition möglich.

Level 2

Mittlere Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 40 bis 70 km mit 500 bis 900 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 60 km, 600 Hm), oft auf Naturstrassen. Mittlere Kondition und gute allgemeine Fitness von Vorteil.

Level 3

Anspruchsvolle Biketouren, Tagesetappen von 50 bis 80 km mit 500 bis 1800 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 70 km, 1200 Hm), vorwiegend auf Naturstrassen, oft auch auf Wanderwegen oder Singletrails. Gute Kondition und regelmässiges Training erforderlich.

Level 4

Extrembiketouren/Bikeexpeditionen, Tagesetappen von 50 bis 100 km mit teilweise mehr als 2000 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 80 km, 1400 Hm), konditionell sowie mental anspruchsvoll. Eventuell schwierige klimatische Bedingungen und/oder extreme Höhenlagen. Sehr gute Kondition und ständiges Bike-Ausdauertraining erforderlich.

Fahrtechnik-Levels

Level 1

Leicht fahrbar, ohne nennenswerte technische Schwierigkeiten. Meist auf asphaltierten Strassen oder ebenen, breiten Naturstrassen.

Level 2

Gut befahrbare Wege, meist auf Naturstrassen, mit technischen Abschnitten (Wurzeln, Steine, enge Kurven, kurze steile Up- und Downhills).

Level 3

Fahrtechnisch anspruchsvolle Wege, mit zahlreichen technischen Herausforderungen, oft auf Wanderwegen und Singletrails (Stufen und Absätze, Treppen, Serpentinen, viele steile Up- und Downhills). Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Level 4

Fahrtechnisch schwere Wege, mit vielen ruppigen Abschnitten, exponierten Stellen, langen und sehr steilen Uphills und Downhills, meist auf Wanderwegen und Singletrails. Längere Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Tipp: Die detaillierten Reiseprogramme mit Höhenmeter- und Kilometerangaben zu jeder Reise können Sie auf der jeweiligen Seite der Reise herunterladen oder bei uns bestellen.

vollgefedertes Bike CHF 185.– (solange Vorrat)
vollgefedertes E-Mountainbike CHF 240.– (solange Vorrat)
Vermitteltes Angebot
Reiseprogramm
Detailprogramm
Leistungen

Individuelle Bike-Entdeckungsreise im unbekannten Süden

Südsardinien lässt Bikerherzen höherschlagen! Sie entdecken den wildromantischen Südwesten dieser traumhaften Mittelmeerinsel im eigenen Tempo auf unserer ungeführten Individualreise. Das detaillierte Kartenmaterial führt Sie durch die mediterrane Landschaft, die von Wäldern aus Steineichen und Korkbäumen geprägt ist. Immer wieder bieten sich spektakuläre Aussichten über die Hügelketten und Klippen hinaus aufs tiefblaue Meer. Sie biken oft auf Naturstrassen und Singletrails, bewundern die ursprüngliche, wilde Landschaft und freuen sich auf das Baden. In den sorgfältig ausgewählten Unterkünften geniessen Sie die herzliche Gastfreundschaft und werden kulinarisch mit feinen sardischen Gerichten verwöhnt. Um das Gepäck müssen Sie sich nicht kümmern, es wird für Sie transportiert. Eine Reise für Abenteuerlustige und Geniesser!

Highlights

  • Costa Verde und Costa del Sud
  • Dünenstrand von Piscinas
  • Insel Sant'Antioco

1. Tag: Individuelle Anreise nach Montevecchio

Sie werden in Cagliari abgeholt und in Ihre Unterkunft in Montevecchio gebracht, wo Sie das Kartenmaterial entgegennehmen und die bevorstehende Tour mit einem lokalen Bikeguide besprechen.

2. Tag: Smaragdgrüne Costa Verde

Sie unternehmen die erste Bike-Rundtour: Ein spektakulärer Singletrail dem Rio Irvi entlang führt Sie an die smaragdgrüne Costa Verde. Nach einer Pause am Meer kehren Sie über den Monte Arcuentu in Ihre Unterkunft zurück.

3.–4. Tag: Sanddünen und Bergwerkpfade

An den hohen Sanddünen von Piscinas vorbei fahren Sie zurück ins hügelige Landesinnere. Sie biken auf alten Bergwerkwegen zurück ans Meer und geniessen unterwegs die wilde mediterrane Natur. 

5.–6. Tag: Gemütliches Inselhüpfen

Eine schöne Abfahrt führt Sie zu einem Hafen, von dem Sie mit der Fähre auf die Insel Carloforte übersetzen und dann weiter zu Insel Sant’Antioco. Im Frühjahr leuchten die Felder hier saftig grün, im Sommer und Herbst goldgelb. Sie haben genügend Zeit, an schönen Plätzen eine Pause einzulegen und die Ruhe der schönen Landschaftskönnen von Sulcis zu geniessen.

7. Tag: Eindrucksvolle Küste

Die Costa del Sud ist bekannt für ihre weissen Strände, klares tiefblaues Wasser, mächtige Felsen und eine wilde, prachtvolle Natur. Während der letzten Etappe bieten sich immer wieder spektakuläre Aussichten auf dem Weg nach Pula, dem Endziel der Reise.

8. Tag: Individuelle Rückreise

Nach dem Frühstück werden Sie von Pula nach Cagliari gebracht und reisen zurück nach Hause (oder Ferienverlängerung).

Individualreise

Im Preis inbegriffen: 

  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels oder in Agriturismo inkl. Frühstück
  • Transfer Cagliari - Montevecchio und Pula - Cagliari
  • täglicher Gepäcktransport von Hotel zu Hotel 
  • Infos zu der Reise vor Ort auf Englisch oder Italienisch (Willkommens-Treffen oder Anruf)
  • Landschaftskarten und Road-Book mit der genauen Beschreibung der Route
  • telefonische Asistance
  • Zuschlag für Anreise nicht am Samstag
  • Bike Adventure Tours-Biketrikot 

Nicht inbegriffen: 

  • An- und Rückreise nach Cagliari
  • evtl. Biketransportkosten auf den Flügen
  • alle Getränke
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten (alle Mittagessen und Abendessen, Halbpension für 7 Abendessen gegen Aufpreis möglich)
  • lokale Taxen (ca. € 10.–)
  • Eintrittskarten für Museen und archäologische Stätten
  • Schifffahrt Portoscuso-Carloforte-Calasetta (Total ca. € 12.– pro Person)
  • Mietbike (Preise siehe unter 'Bike' im Detailprogramm), neu wahlweise auch E-Mountainbike möglich (solange Vorrat)
  • Annullationskosten- und Assistanceversicherung

Zusätzlich buchbare Leistungen: 

  • Einzelzimmerzuschlag ab CHF 175.–
  • Halbpension (7 Abendessen ohne Getränke) CHF 220.– (insbesondere in der Nebensaison empfehlen wir die Halbpension dazu zu buchen)
  • Reduktion bei Reisebeginn am Samstag CHF 60.– (bei 2 Personen)
  • Flug ab/bis Zürich inkl. Zuschläge ab CHF 550.–

Individuelle Bike-Entdeckungsreise im unbekannten Süden

Sardinia – wie die traumhafte Mittelmeerinsel auf Sardisch heisst – lässt Bikerherzen höher schlagen... Entdecken Sie den wildromanischen Südwesten dieser traumhaften Mittelmeerinsel im eigenen Tempo auf unserer ungeführten Individualreise. Das detaillierte Kartenmaterial führt Sie durch die mediterrane Landschaft, die von Wäldern aus Steineichen und Korkbäumen geprägt ist. Immer wieder bieten sich spektakuläre Aussichten über die Hügelketten und Klippen hinaus aufs tiefblaue Meer. Sie biken oft auf Naturstrassen und Singletrails, bewundern die ursprüngliche, wilde Landschaft und freuen sich auf das Baden an der smaragdgrünen Costa Verde und an den weissen Sandstränden an der Costa del Sud. In den sorgfältig ausgewählten Unterkünften geniessen Sie die herzliche Gastfreundschaft und werden kulinarisch mit feinen sardischen Gerichten verwöhnt. Um das Gepäck müssen Sie sich nicht kümmern, dies wird für Sie transportiert. Eine Bike-Entdeckungsreise für Abenteuerlustige und sportlich aktive Geniesser, die gerne individuell unterwegs sind, nicht aber auf den Komfort einer organisierten Reise verzichten möchten.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Montevecchio

Die Anreise nach Cagliari erfolgt individuell. Der Transfer von Cagliari zum Ausgangsort dieser Tour, Montevecchio, wird organisiert und ist im Preis inbegriffen. In der Unterkunft, einem gemütlichen Agriturismo (traditionelle, umgebaute Bauernhöfe) in Montevecchio, findet die Besprechung der Biketouren für die nächsten Tage statt und wir erhalten das Roadbook mit detailliertem Kartenmaterial.

Übernachtung in einem Agriturismo

2. Tag: Die smaragdgrüne Costa Verde 

Montevecchio war einst das wichtigste Minenstädtchen in der Sulcis Region. Nachdem wir dessen Zentrum verlassen haben, geniessen wir einen spektakulären Single Trail zum Rio Irvi hinunter. Bevor wir das Meer erreichen, werden wir diesen roten Fluss 18-mal überqueren. Wir radeln der Küste entlang zur Costa Verde (grüne Küste), benannt nach dem schönen smaragdgrünen Meer. Nach einer Pause am Meer folgt eine Steigung vorbei am unverwechselbaren Profil des Monte Arcuentu zurück zum Agriturismo.

Bikestrecke: 38 km, 810 Hm oder 1025 Hm
Übernachtung in einem Agriturismo

3. Tag: Hohe Dünen am Strand von Piscinas 

Ein weiterer abwechslungsreicher Single Trail führt uns durch die mediter­rane Vegetation hinunter an einen der schönsten und faszinierendsten Orte auf ganz Sardinien: Den Strand von Piscinas, dessen bis zu 50 Meter hohen Dünen zu den höchsten in ganz Europa zählen. Wir fahren entlang den alten Bergwerkpfaden und erreichen einen fantastischen goldenen Strand von Scivu (hier eine Pause einlegen ist sehr empfohlen.) Eine feine Küche mit regionalen Spezialitäten erwartet uns in unserem Agriturismo!

Bikestrecke: 41 km, 955 Hm
Übernachtung in einem Agriturismo

4. Tag: Bergwerkpfade 

Die heutige Etappe beginnt mit einer Abfahrt auf einer Asphaltstrasse nach Fluminimaggiore, bekannt für "murales" (Wandgemälde). Danach biken wir weiter auf antiken Bergwerkwegen durch die wilde Natur Sardiniens bis wir die Küste von Nebida erreichen. Einen weiten Blick auf den Golf di Gonnesa und die Felseninsel Pan di Zucchero bietet der Aussichtspunkt Belvedere von Nebida. 

Bikestrecke: 42 km, 1270 Hm
Übernachtung in einem Hotel

5. Tag: Von Nebida nach Calasetta 

Nach drei hügeligen Etappen, können wir es heute gemütlich nehmen. Eine schöne Abfahrt führt uns nach Fontanamare. Wir fahren weiter nach Portoscuso, wo wir in die Fähre umsteigen und erreichen nach einer kurzen Fahrt die Insel Carloforte. Übernachten werden wir in Calasetta auf der Halbinsel Sant´Antioco.

Bikestrecke: 35 km, 250 Hm
Übernachtung in einem Hotel

6. Tag: Durch Wiesen nach S. Anna Arresi 

Heute biken wir über die Wiesen der Halbinsel Sant´Antioco. Im Frühjahr sind sie saftig grün, im Sommer und Herbst goldgelb. In Tratalias besuchen wir die Basilica Pisanica, eine der bedeutungsvollsten Sehens­würdigkeiten von Sardinien. Danach fahren wir dem See Monte Pranu entlang. Wir haben genügend Zeit um Pausen einzulegen und können die Ruhe der schönen Landschaft von Sulcis in vollen Zügen geniessen.

Bikestrecke: 49 km, 500 Hm
Übernachtung in einem Hotel

7. Tag: Costa del Sud 

Die wilde und eindrucksvolle Costa del Sud ist bekannt für ihre weissen Strände, mächtigen Felsen und die prachtvolle Natur. Während unserer letzten Etappe geniessen wir die Aussicht auf den Turm von Capo Malfatano (16. Jh.), das Capo Spartivento und den schönen Sandstrand von Chia. Wer noch über genügend Kraftreserven verfügt, kann in die Berge des südlichen Sulcis-Gebirges fahren und erreicht schlussendlich durch den Wald von Is Cannoneris das Endziel Pula.

Bikestrecke: ca. 60 km, 680 Hm oder 1340 Hm
Übernachtung in einem Hotel

8. Tag: Individuelle Rückreise

Nach dem Frühstück geht das Sardinien-Erlebnis zu Ende. Von Pula werden wir nach Cagliari gebracht und reisen von dort individuell zurück nach Hause. 

Anforderungen

Total ca. 265 Kilometer mit ca. 4465 - 5340 Höhenmeter in 6 Tagen (im Durchschnitt 45 km mit 815 Hm pro Tag), aufgeteilt in 1 leichte Etappe, 3 mittelschwere Etappen und 2 anspruchsvolle Etappen

Bike

Auf diese Reise nimmt jeder Teilnehmer sein eigenes Bike mit. Die Transportkosten sind im Reisepreis nicht inbegriffen.

Mietbikes: Vor Ort können vollgefederte Mountainbikes oder vollgefederte E-Mountainbikes gemietet werden. Die Verfügbarkeit der Bikes ist auf Anfrage, der Preis ist wie folgt:

  • vollgefederte Mountainbikes (Focus Super Bud oder ähnlich): CHF 185.-
  • vollgefederte E-Mountainbikes (Giant Full-E+ 2 oder ähnlich): CHF 240-

Anreise: Sardinien erreicht man am schnellsten per Flugzeug. Es gibt Direktflüge ab Zürich und Basel. Die Swiss/Edelweiss Air fliegt am Donnerstag und Sonntag ab Zürich, Easy Jet am Montag, Donnerstag und Samstag ab Basel. Gerne unterbreiten wir Ihnen eine Offerte.

Tägliche Flüge bietet die Alitalia via Rom oder Mailand an. Die Preise und Flugzeiten sind auf Anfrage.

Per Fähre ist die Insel täglich ab Genua, Livorno und Civitavecchia in 8 bis 12 Stunden erreichbar. Im Sommer verkehren auch Expressfähren (Fahrzeit 4 Stunden).

Hinweis: Das detaillierte Roadbook ist englisch (oder italienisch) geschrieben und die Besprechung der Route wird in eng­lisch (oder italienisch) abgehalten. Die Routenbeschrei­bung richtet sich nach Kilometerangaben, deshalb empfeh­len wir dringend einen Kilometerzähler mitzunehmen.

Ähnliche Reisen

Sardinien, Italien, Italien, E-Bike Reisen, Individualreisen, Familienreisen, Europa

SARDINIEN individuell mit E-Bike

Sardinien, die ursprüngliche wildromantische Insel zwischen Europa und Afrika, lässt Velofahrerherzen höher schlagen. Geniessen Sie die Ruhe fernab von Menschenmassen und entdecken Sie gemütlich per E-Bike den Südwesten der Insel mit seinen eindrücklichen Küstenlandschaften und Traumstränden auf... Ansehen

Reisedaten

Individualreise

ohne Reiseleitung
01.01.-31.12.17 ab 2 Personen CHF 980/Person
Hochsaisonzuschlag (25.06.-01.09.17) CHF 175/Person
Preise ab 3 Personen auf Anfrage
immer auf Anfrage

Karte

biketour-karte-sardinien-individuell

Reiseinfo

Teilnehmerzahl:

  • ab 2 Personen

Anmeldeschluss:

  • 4 Wochen vor Abreise

Italien Länderinformation

Beratung

Carole Renggli

Carole Renggli

carolebikereisen.ch

(+41) 044 761 37 65

Bea Fischli

Madagaskar, Indien/Himalaya, Tibet/Nepal, Burma/Myanmar, Laos, Kapverden, Uganda/Ruanda

Beat Schwager

Thailand

Sibylle Henny

Bali, Philippinen, Malaysia/Sabah (Borneo), Indien

Unser Team

Sonja Wolfgramm

Vertretung Deutschland

Sandra Seidel

Product Manager

Georges Ayer

Material / Lager